Wie heißen die Planeten unseres Sonnensystems?

Rubrik: Kinderfragen

Die Planeten unseres Sonnensystems sind Himmelskörper, die sich auf Bahnen um unsere Sonne bewegen und annähernd kugelförmig sind.

Planeten unseres Sonnensystems
Planeten unseres Sonnensystems

Bis 2006 zählte man in unserem Sonnensystem 9 Planeten, seitdem gibt es nach einer Festlegung einer internationalen Organisation (IAU) nur noch 8 Planeten. Es sind dies (beginnend mit dem sonnennächsten Planeten) Merkur, Venus, Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

Bis 2006 gehörte noch Pluto als der erwähnte 9.Planet dazu. Die Bahnen der Planeten um die Sonne sind keine kreis- sondern ellipsenförmige Bahnen. Einige Planeten haben Monde, die ihrerseits um die Planeten kreisen. Die Planeten rotieren um sich selbst. Planeten leuchten nicht selbst, sondern sie reflektieren das Sonnenlicht und werden so für uns sichtbar.

Eine schöne Eselsbrücke für Kinder, bei der bei jedem Wort der 1.Buchstabe für einen Anfangsbuchstaben der Planeten steht, ist die folgende (beginnend bei "M" für Merkur und endend mit "P" für Pluto): "Mein Vater Erklärt Mir Jeden Sonntag Unsere Neun Planeten".

Für besonders akribische Zeitgenossen, die den Pluto nicht mehr dazuzählen, kann man die Eselsbrücke so abwandeln: "Mein Vater Erklärt Mir Jeden Sonntag Unsere Nachbarplaneten".


Merkur:
-hat einen Eisenkern,
-ist der schnellste aller Planeten,
-ist der zweitkleinste Planet nach Pluto (etwas größer als unser Mond),
-hat eine dünne Atmosphäre.


Venus:

-ständig bewölkt,
-heiße Oberfläche,
-Atmosphäre enthält Kohlendioxid und Stickstoff,
-nach Sonne und Mond das hellste Objekt am Himmel, bekannt als Morgen- oder Abendstern.


Erde:
-der Planet, auf dem wir leben,
-besitzt einen Mond.


Mars:
-rot gefärbte Oberfläche,
-besitzt 2 Monde,
-Atmosphäre enthält u.a. Kohlendioxid


Jupiter:
-größter Planet,
-hat einen flüssigen Kern aus Gasen,
-besitzt eine giftige Atmosphäre,
-Atmosphäre enthält u.a. Wasserstoff,
-zahlreiche Monde bekannt.


Saturn:
-einziger Planet mit gut sichtbaren Ringen (Teleskop nötig),
-Gasplanet ohne feste Oberfläche,
-hauptsächlich Wasserstoffatmosphäre,
-zahlreiche Monde bekannt.


Uranus:
-Gasplanet ohne feste Oberfläche
-hauptsächlich Wasserstoffatmosphäre,
-besitzt auch Ringe und ebenfalls zahlreiche Monde.


Neptun:
-Gasplanet ohne feste Oberfläche
-hauptsächlich Wasserstoffatmosphäre,
-besitzt auch Ringe und ebenfalls zahlreiche Monde.


Und der Vollständigkeit halber: Pluto:
-kleinster Planet,
-dünne Atmosphäre,
-1 Mond.

Foto: © Ron Chapple - Fotolia.com