Kann sich ein Berg aus Wasser bilden?

Rubrik: Experimente für Kinder

Wir nehmen ein Glas und füllen es mit Wasser. Wichtig: Das Glas soll bis zum Rand gefüllt sein. Nun legen wir nach und nach kleinere Steinchen oder Murmeln, Perlen oder ähnliches in das Wasser.

Wasserwölbung
Wasser wölbt sich über dem Glasrand

Oberflächenspannung
Die Oberflächenspannung des Wassers bildet einen Berg aus Wasser

Was sehen wir?

Wenn wir vorsichtig genug die Gegenstände in das Wasser gleiten lassen, dann kann sich ein "Wasserberg" bilden, die Wasseroberfläche wölbt sich. Vorsicht! Die Wölbung ist nicht unendlich möglich, irgendwann reißt die Wasseroberfläche und das Wasser fließt über den Glasrand.

Wieso wölbt sich das Wasser?

Die sogenannte Oberflächenspannung sorgt dafür, daß die Wasseroberfläche eine Art "Haut" bildet. Diese Haut hält das Wasser solange zusammen, bis ein bestimmter Druck im Inneren der Wasserblase diese platzen läßt.