Trägheitsversuch mit einem stehenden Stift und einem Streifen Papier

Die Trägheit eines Körpers kann man mit dem folgenden Versuch schön demonstrieren, man muß nur schnell genug sein.

Trägheitsversuch mit einem stehenden Stift und einem Streifen Papier

Ein Stift wird auf den Streifen Papier gestellt...

Trägheitsversuch mit einem stehenden Stift und einem Streifen Papier

...nun gilt es, ruckartig das Papier unter dem Stift hervorzuziehen...

Trägheitsversuch mit einem stehenden Stift und einem Streifen Papier

...was hier prima gelungen ist - der Stift steht!

Dieser Versuch demonstriert die Trägheit eines Körpers sehr anschaulich. Man benötigt nur einen Stift oder irgendeinen länglichen Gegenstand, den man senkrecht hinstellen kann und der bei kräftigem Wackeln am Tisch umfällt und einen schmalen Papierstreifen.

Man legt den Papierstreifen auf den Tischrand und stellt den Stift darauf. Nun kommt es darauf an, den Streifen möglichst ruckartig unter dem Stift hervorzuziehen. Ist diese Bewegung schnell genug, dann bleibt der Stift an seiner Stelle stehen und fällt nicht um. Ursache ist die Trägheit des Stiftes. Trägheit nennt man das Beharren eines Körpers einen Bewegungszustand (in diesem Fall die "Nichtbewegung") beizubehalten.



im Shop einkaufen